Home

Das Fortbildungsangebot im Detail

Theologie und Digitalisierung. Eine Reflexion von „Menschheit 2.0“.

Was bedeutet Ray Kurzweils These von der Singularität für das theologische Denken und den Glauben? Eine Nachmittagsveranstaltung der kirchlichen Fachberatung BBS von 15:00 bis 18:00 Uhr

Etwa 2045, so prophezeit Ray Kurzweil in seinem Buch „Menschheit 2.0“, wird die Künstliche Intelligenz den Menschen überholt haben. Diesen Wendepunkt nennt er „Singularität.“ Wie eine Verheißung kommt der Originaltitel seines Buches daher: „The Singularity is near“. Die Auswirkungen auf unser Leben (und erst recht auf das Leben unserer Schülergenerationen!) werden aus heutiger Sicht fantastisch sein. Was kommt auf uns zu? Was bedeutet das für unser Leben und Zusammenleben? Wie definieren wir dann Schöpfer und Geschöpf; wer ist dann Gott (und was wird aus den herkömmlichen Gottesbildern)? Eine Einführung in ein - nicht nur für Schüler*innen - spannendes Thema mit einigen Informationen, Visionen und vielen Fragen.

Referent
André Koch

EFWI
18EA110014

Eine Anmeldung richten Sie bitte an andre.koch(at)evkirchepfalz.de