Home

Unsere Veranstaltungen 2015

 

23.-25. September 2015 - Jahrestagung der Konferenz
"Islamisches Leben in Deutschland"

Die Jahrestagung 2015 in Bad Dürkheim beschäftigte sich intensiv mit dem islamischen Leben in Deutschland. Wir begannen die Tagung mit einem Besuch in der Mannheimer Yavuz-Sultan-Selim-Moschee, gefolgt von einem Mittagessen in einem orientalischen Restaurant. Nachmittags führte uns der Islambeauftragte der Landeskirche, Dr. Georg Wenz, in die Vielfalt islamischer Strömungen und Verbände in Deutschland ein. Am zweiten Tag waren Dr. Tarek Badawia und Karin Ding zu Gast, beide Mitglieder der rheinland-pfälzischen Lehrplankommission zum islamischen Religionsunterricht. Sie stellten den Lehrplan zum islamischen Religionsunterricht vor und berichteten von der Herausforderung, die verschiedenen islamischen Verbände zu einer Einigung auf einen gemeinsamen Lehrplan zu bewegen. Horst Heller, Leiter des RZP St. Ingbert, referierte abschließend zur Frage des Islams als Thema des christlichen Religionsunterrichts.

 

 

 

16. November 2015 - Nachmittagskonferenz
"Jüdisches Leben im Herzen der Pfalz"

Bei dieser Nachmittagskonferenz bewegten wir uns auf den Spuren jüdischer Kultur des 19. und 20 Jahrhunderts in Kaiserslautern. Roland Paul, Leiter des Instituts für pfälzische Geschichte, beleuchtete die wechselvolle Geschichte der Juden in Kaiserslautern von 1800 bis in die nationalsozialistische Zeit. Der Nachmittag begann mit einem Vortrag zur jüdischen Geschichte, setzte sich fort mit dem Besuch des historischen Synagogenplatzes in Kaiserslautern und schloss mit dem Besuch der gegenwärtigen jüdischen Gemeinde.

 

 

 

11. Mai 2015 - Nachmittagskonferenz
"Auf den Spuren Ernst Blochs"

Diese Nachmittagskonferenz im Ernst-Bloch-Zentrum in Ludwigshafen widmete sich dem Denken und der Philosophie Ernst Blochs. Dr. Frank Degler führte uns durch die Dauerausstellung zu Leben und Werk des Philosophen. Nach der Führung war Zeit, sich über didaktische Fragen der Vermittlung von Philosophie austauschen. 

 

 

9. Februar 2015 - Nachmittagskonferenz
"Streit und Versöhnung"

Diese Nachmittagskonferenz in Neustadt widmete sich der Friedenspädagogik. Michael Landgraf, Leiter der RPZ Neustadt, führte in die theologischen Grundlagen der Friedenspädagogik ein und stellte verschiedene aktuelle Ansätze vor. Im Anschluss präsentierte er praktische Unterrichtsideen zu Streit und Versöhnung, Krieg und Frieden. Friedhelm Schneider, Leiter der Arbeitsstelle Frieden und Umwelt, gab anhand einer von ihm zusammengestellten Materialsammlung Denkanstöße aus der Zeit des Ersten Weltkriegs und Hinweise zu aktuellen friedensethischen Fragestellungen.  Darüber hinaus  präsentierte er Angebote, die die Arbeitsstelle „Frieden und Umwelt“  und das „Netzwerk Friedensbildung Rheinland-Pfalz“ bereit halten.