In der Fremde zuhause

Eine Nachmittagsfortbildung für Lehrpersonen der Sekundarstufe I zu Fremdheit, achtsamem Miteinander und zum Konzept "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage". Eine Fortbildung in Präsenz von 15 bis 18 Uhr

Das Gefühl, fremd zu sein, ist für viele Realität. Migration kann unterschiedliche Gründe haben, doch das Gefühl der sprachlichen, kulturellen und religiösen Fremdheit sowie die Begegnung mit Alltagsrassismus ist ähnlich. Die Fortbildung gibt Einblicke in die biblische Haltung zum „Fremd sein". Sie sensibilisiert, auch mit literarischen Texten, für ein achtsames Miteinander. Die Fortbildung führt auch in das Konzept „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ein.

Referenten
Dr. David Emling
Michael Landgraf

Leitung
Sandra Stolz-Kipper

Info
RPZ Kusel, rpz.kusel(at)nospamevkirchepfalz.de, Telefon 06381 6304

Anmeldung 
Bitte nutzen Sie das Portal  eVEWA  EFWI 24EA330004