Religionsunterricht der Zukunft - den Schatz heben

Wir leben in Zeiten schneller gesellschaftlicher Veränderungen, die immer stärker auch Schule und Unterricht betreffen. Das Land Rheinland-Pfalz fragt seit diesem Jahr nach der "Schule der Zukunft". Und auch der Religionsunterricht steht vor einer ganzen Reihe neuer Herausforderungen. - Die Jahrestagung der Konferenz, 10.-12.10.2022 in Bad Dürkheim

Wir leben in Zeiten schneller gesellschaftlicher Veränderungen, die immer stärker auch Schule und Unterricht betreffen. Das Land Rheinland-Pfalz fragt seit diesem Jahr nach der "Schule der Zukunft". Und auch der Religionsunterricht steht vor einer ganzen Reihe neuer Herausforderungen.
Auf unserer Jahrestagung erkunden wir exemplarisch, was einen zukunftsfähigen Religionsunterricht inhaltlich und auch im Blick auf Unterrichtskultur ausmachen könnte und sollte.
 

Prof. Dr. Karlo Meyer aus Saarbrücken macht dazu montags den religionsdidaktischen Auftakt. Er sieht in der „Kunst des Religionsunterrichts, eine Sprache für die existenziellen Fragen des Menschseins zu finden“, die besondere inhaltliche Herausforderung für einen RU der Zukunft.
Dienstagsvormittags reflektieren Horst Heller (Leiter des RPZ St. Ingbert) und Tobias Christmann (Kirchlicher Fachberater für RU) wie sich Lernen, Lernkultur und Lehrer*innenrolle insbesondere unter den Bedingungen einer „Kultur der Digitalität“ verändern. Sie veranschaulichen dabei an konkreten Unterrichtsbeispielen neue Möglichkeiten und Chancen für den Religionsunterricht.
Unterrichtspraktisch sind auch die Workshops am Dienstagnachmittag ausgerichtet.
Mittwochsvormittags kommen wir in einem Podiumsgespräch mit weiteren Gästen über den „Religionsunterricht der Zukunft“ ins Gespräch und ergänzen unsere Tagung durch zusätzliche Perspektiven.

Referenten
Prof. Dr. Karlo Meyer, Horst Heller, Tobias Christmann

Information
tobias.christmann(at)nospamevkirchepfalz.de

Anmeldung
Bitte nutzen Sie das Online-Portal www.evewa.online-rp.de EFWI Nummer 22EA110009

Einladende Institution
Konferenz der Religionslehrerinnen und Religionslehrer und kirchliche Fachberatung