Du unterrichtest Religion in der Vorderpfalz? Dann bist du hier richtig. Willkommen!

Wo du uns findest:
in Speyer: Roßmarktstraße 4, Speyer
in räumlicher Einheit mit der Bibliothek und Medienzentrale
E-Mail: rpz.speyer(at)nospamevkirchepfalz.de
im Web: rpz-speyer.de

Bibliothek und Büro
06232 667-416
06332 667-411
 

Prof. Dr. Peter Busch
RPZ Speyer, Bibliothek und Medienzentrale (BMZ)
06232 667-350
peter.busch(at)nospamevkirchepfalz.de
Website des RPZ Speyer
 


Kretz, Susanne
Büro und Medien im RPZ Speyer,
Tel. 06232 667-411 oder -416
susanne.kretz(at)nospamevkirchepfalz.de

 


Wanner, Silvia
Bibliothekswesen
RPZ Speyer
06232 667-412 oder -416
silvia.wanner(at)nospamlandeskirchenrat.evkirchepfalz.de


Im Religionspädagogischen Zentrum findest du

  • Unterrichtsmaterialien für den Religionsunterricht aller Schularten und Schulstufen. Diese kannst du ausleihen.
  • Wir helfen dir auf Wunsch gerne durch eine fachdidaktische Beratung.
  • Auch für dein Anliegen im Bereich der Organisation des Religionsunterrichts nehmen wir uns gerne Zeit.

Wir sind auch für organisatorische Fragen des Religionsunterrichts zuständig.

Unsere Öffnungszeiten
Montag        9-12 Uhr und 14-16 Uhr
Diienstag     9-12 Uhr und 14-16 Uhr
Mittwoch      9-12 Uhr
Donnerstag  9-12 Uhr und 14-16 Uhr
Freitag  geschlossen

Auch während der Schulferien sind wir zu o.g. Öffnungszeiten für Sie da!

Fachdidaktische Beratung
nach Vereinbarung

Wird geladen...

Reli-Bogen 3 - Die Frage nach mir

|RPZ Speyer
Diese Nachmittagsveranstaltung setzt die Reihe der Reli-Bogen-Fortbildungen für die Grundschule fort. Ein Unterrichtsvorschlag mit dem Titel "Die Krone, die jeder trägt" fragt nach der Würde des Menschen, eine zweite Ausarbeitung begleitet Kinder in fünf Etappen zu Stationen des Lebenswegs. Der dritte Unterrichtsentwurf schließlich beschäftigt sich mit dem Ende des Lebens. Wie immer gibt es einen…

"Einstieg in das Neue Testament" Teil I

|Storniert
|RPZ Speyer

In der Fortbildung gehen wir von den Grundfragen aus, die in unterschiedlichen Modellen zur "Kanonentstehung" diskutiert werden:

Warum stehen vier Evangelien in der Bibel – eines würde doch genügen? Und warum steht das Matthäusevangelium ganz vorn?

Warum besteht das NT aus genau 27 Schriften – und nicht aus 26 (z.B. ohne den "3. Johannesbrief") oder aus 28 (z.B. mit dem "Thomasevangelium")? …

Friedensbildung in der Schule

|RPZ Speyer

Der Reli-Bogen 3 - Die Frage nach der Bibel

|RPZ Speyer
Der Reli-Bogen 3: Die Frage nach der Bibel

Eine Tanztagung

|RPZ Speyer

Kreistänze für Klassen werden vorgestellt und praktisch eingeübt.

Nach oben

Wird geladen...

Godly Play - Werkstatt... und die großen Figuren

|regionale VA. (Ostpfalz)

Eine neue Werkstatt steht an:

Es gibt Settings, da sind die Godly Play Figuren und Gegenstände zu klein. Manchmal kann es sinnvoll sein, größere Materialien zu verwenden. In dieser Werkstatt werden wir uns vielfältig damit auseinandersetzen und gemeinsam ausprobieren, was der praktische Umgang mit den (großen) Materialien erfordert und welche Unterschiede zum kleinen Material zu beachten sind.

"Wir bilden, begleiten, begeistern!“ - Religionslehrertag Pfalz zum Jubiläum

|Amt für Religionsunterricht
Am Vormittag werden durch Prof. Karlo Meyer fünf Jahrzehnte Religionspädagogik auf solche Essentials durchleuchtet, die auch heute und für die Zukunft vielversprechend sind, und wir fragen nach dem heute Notwendigen. Auf einem Podium teilen Vertreter diverser Professionen ihre Erwartungen an einen zeitgenössischen Religionsunterricht und geben damit einen Einblick in die gesellschaftliche Lage.…

Wie ist das Neue Testament entstanden?

|Freigegeben
|Amt für Religionsunterricht
In der Fortbildung gehen wir von den Grundfragen aus, die in unterschiedlichen Modellen zur "Kanonentstehung" diskutiert werden: Warum stehen vier Evangelien in der Bibel – eines würde doch genügen? Und warum steht das Matthäusevangelium ganz vorn? Warum besteht das NT aus genau 27 Schriften – und nicht aus 26 (z.B. ohne den "3. Johannesbrief") oder aus 28 (z.B. mit dem "Thomasevangelium")? Warum…

"Why we are here?" Der Mensch auf der Suche nach Sinn

|Amt für Religionsunterricht
"Why are we here?" – Der Mensch auf der Suche nach Sinn Impulse und Unterrichtsideen zum Rahmenlehrplan Ev. Religion Sek 1. Seit dem Schuljahr 23/24 ist der Rahmenlehrplan Ev. Religion Sek 1 in Kraft. Erste Erfahrungen liegen inzwischen vor. Wir nehmen das zum Anlass, uns in einer Fortbildung dazu auszutauschen und bereits erprobtes Unterrichtsmaterial vorzustellen. Im Mittelpunkt der…

Godly Play-Einführungstag

|Amt für Religionsunterricht

Godly Play ist eine Form religiöser Bildung, die sich an der Pädagogik Maria Montessoris orientiert. Dieser Ansatz möchte Kinder (aber auch Erwachsene) befähigen, ihre religiöse Sprache zu entwickeln und fördert ihr selbständiges theologisches Denken. In Godly Play folgt eine Einheit einem festen Ritual aus Erzählen mit besonderen Erzählmaterialien, einem Ergründungsgespräch zur Geschichte, einer…

Nach oben

Wird geladen...

Ankergeschichten

|digitale Veranstaltungen
Wie sind sie zu verstehen? Und wo ist der didaktische Schlüssel für einen Unterricht mit Lebensweltbezug? Martin Vahrenhorst, Professor für biblische Theologie an der Universtität des Saarlandes und früherer Schulreferent hat zwei Bibelstellen ausgesucht und gibt theologische und didaktsche Hinweise.

Frühe Blicke auf Jesus: Eine Spurensuche im Lukasevangeliuum

|digitale Veranstaltungen
In den letzten Jahren hat sich der Blick auf Jesus verstärkt auf die frühen Erinnerungen an ihn gerichtet. An was hat man sich gerne erinnert und an was nicht? Dies ist die Frage nach der frühchristlichen Erinnerungskultur, und der wollen wir uns mit dem Schwerpunkt auf das Lukasevangelium stellen.

Isa-Jesus in muslimischer Tradition

|digitale Veranstaltungen
Der Referent Ramazan Demir ist Fortbildungsleiter der islamischen Religionslehrerinnen und Religionslehrer in Österreich und stammt aus Ludwigshafen am Rhein. Mit Michael Landgraf vom RPZ Neustadt führt er seit vielen Jahren interreligiöse Seminare an der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule in Österreich durch, unter anderem auch zur Bedeutung der rund 25 Personen, muslimisch "Propheten", die in…

Erzähl mir vom Frieden

|digitale Veranstaltungen

Erzähl mir vom Frieden - Friedenserziehung im Religionsunterricht. Anlässlich der Friedensdekade 2024

Matthias Wein, Horst Heller

Und Action! Mit "Clips"

|digitale Veranstaltungen
Ganz einfach: Alle Schülerinnen in Aktion bringen! Dieser Workshop zeigt, wie man Schülerinnen mithilfe der iPad-App "Clips" zu engagierten und effizienten Gruppenarbeiten motivieren kann. Simpel in der Bedienung, aktivierend und fordernd für die Schülerinnen und mit handfesten Produktergebnissen am Ende! Und das von der Grundschule bis zur Oberstufe Referentin / Referent: Tim Kahlen

Auferstehung sehen lernen! Die Auferstehung Jesu Christi und die Auferstehung der Toten

|digitale Veranstaltungen
Angesichts dieser Situation sind wir dankbar für die Rede von der Auferstehung hier und jetzt, "mitten im Leben", ahnen aber doch, dass mit dieser Übersetzung auch etwas verloren geht! Zuammen mit Prof. Dr. Gregor Etzelmüller (Osnabrück) wollen wir uns auf dei Suche nach dem Verlorenen begeben - und dabei, wenn es gut geht, die spezifische Hoffnung des christlichen Glaubens entdecken! *Referentin…

Der Adventskranz - eine Unterrichtsreihe nach RPP

|digitale Veranstaltungen
Der Adventskranz - eine Unterrichtsreihe nach RPP relilab-impuls primar

Heil und Heilung

|digitale Veranstaltungen

Heil und Heilung

Können wir Christen heilen? Oder war dies nur eine Spezialität von Jesus Christus?

Wie werden Krankheit und Heilung heute theologisch gedeutet? Welche Schlussfolgerungen ergeben sich daraus für den Religionsunterricht?

Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert dich über Fortbildungen und andere aktuelle Neuigkeiten für den Religionsunterricht.

Klicke links auf das Bild, um den Newsletter zu abonnieren!